Palliativtage 2018
13. – 26.10.2018


Download Flyer (pdf)

Samstag, 13.10.2018

16:00 Uhr       Gottesdienst Welthospiztag  St. Marien, Lübeck

Marienkirchhof 1, 23552 Lübeck

Kunst     Eröffnung des Kunstprojektes "Before I Die…"

    "Bevor ich sterbe" ist ein interaktives öffentliches Kunstprojekt, das Menschen einlädt, ihre persönlichen Hoffnungen in einem öffentlichen Raum miteinander zu teilen. Die Originalwand wurde von der Künstlerin Candy Chang im Februar 2011 geschaffen. Sie gestaltete nach dem Tod eines Verwandten eine Tafel an einem leerstehenden Haus in ihrer Nachbarschaft in New Orleans. Seither gab es über 550 "Before I Die"-Tafeln in 73 Ländern und 36 Sprachen, geschaffen von engagierten Menschen auf der ganzen Welt. Die Tafeln stehen als Kubus vor der Aegidienkirche in Lübeck.

Aegidienstr. 75, Lübeck

 

Sonntag, 14.10.2018

     

11:30 Uhr Film "Blaubeerblau"

Ein unsentimentaler Film über das Leben mit dem Tod, ein fast heiterer Versuch über die Wonnen der Freundschaft, den Trost letzter Dinge und das Glück eines Neubeginns.

Förderverein wohnortnahe PalliativVersorgung Bad Schwartau e.V.
Ort: Kino Movie Star, Eutiner Ring 14, 23611 Bad Schwartau

 

Dienstag, 16.10.2018

19:00 Uhr Lesung „Du fehlst“

Geschichten von Leben und Tod mit Sandra Metzung-Körner,Die Autorin spendete der Anthologie die Geschichte „Gut aufgehoben“ und wird diese und andere lesen. 60% der Bucherlöse gehen an Hospize

Palliativnetz Travebogen gGmbH
CVJM, Gr. Petersgrube 11, Lübeck

 

 

 

 

Mittwoch, 17.10.2018

17:00 Uhr Vortrag "Ethische Aspekte der künstlichen Ernährung" von Petra Seiler

Die Indikation zur Ernährungstherapie bei Auszehrung von Tumorpatienten oder Mangelernährung von Demenzpatienten

Palliativnetz Travebogen gGmbH
Ziegelstr. 3, Lübeck

18:00 Uhr Film "Überall wo wir sind"

 92min., der preisgekrönte Dokumentarfilm zum Thema Trauer von Veronika Kaserer,

Horizonte e.V.
Kommunales Kino Lübeck, Mengstr. 35, 23552 Lübeck, Eintritt 6,00 €, erm. 4,50 €

Donnerstag, 18.10.2018

15:00 – 18:00 Uhr  Tag der offenen Tür

im Hospiz Rickers-Kock-Haus mit Besichtigung eines Zimmers, Führungen, Beratung,   Musik, Getränken & Gebäck

Hospiz Rickers-Kock-Haus
Moislinger Allee 75a, Lübeck

Freitag, 19.10.2018

18:00 Uhr Empfang

Rathaus Lübeck, Audienzsaal
Breite Str. 62, Lübeck   
Mit Studierenden der Musikhochschule Lübeck

17:00 Uhr Theater „Mit Großvater über die Meere“   

Solo Theater Stück mit Thomas Pohle, Wunderland -Theater.  Mit Großvater über die Meere ist der liebevolle Blick auf ein ganzes Menschenleben und das, was Erwachsene Kindern und was Kinder den Erwachsenen geben können (Spieldauer 50 min. mit anschließendem Gespräch ca. 40 min),

Einlass ab 16:30h

Amb. Kinder u. Jugendhospiz
Die Muschel
Theater Lübeck, Studio -Beckergrube 16, Lübeck, Eintritt: Erw. 5,00 €, Kinder 3,00

Vorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen/Kartenkauf online unter www.theaterluebeck.de

Samstag, 20.10.2018

10:00 – 15:00 Uhr 2. Palliativ- und Hospiztag mit Bühnenprogramm,   

Impulsvorträgen  und Workshops

Palliativnetz Travebogen West
Rathaus Kaltenkirchen, Holstenstr. 14, Kaltenkirchen

 

Montag, 22.10.2018

18:00 Uhr Lesung & Musik „Ein Stück Untröstlich“

Anja Pawlowski liest aus ihrem Blog. Umrahmt wird die Lesung musikalisch von Christine Lugmair

Über den Tod nachdenken? Ja! Weil nur so die Kostbarkeit des Lebens begriffen werden kann!
Das hilft, im Jetzt zu leben und den Moment zu genießen!

Zwei Mitarbeiterinnen des Palliativnetz Travebogen möchten Sie zu einer Lesung mit musikalischer Begleitung einladen:

Anja Pawlowski (45) liest aus ihrem Blog „…ein Stück untröstlich“. In Kiel geboren hat es sie auf ihrem Lebensweg nach Lübeck verschlagen. Als „Küstenkind“ fühlt sie sich in der Nähe des Meeres am wohlsten. „Ich wünsche mir, dass offener über die Themen Tod und Trauer gesprochen und diskutiert wird.“

Sie beschäftigt sich viel mit den Themen Tod und Trauer und engagiert sich ehrenamtlich als Trauerbegleiterin. Seit Juli 2017 schreibt sie auf ihrem Blog.

 

Die Sehnsucht nach Weite und Meer ließen Christine Lugmair (53) vor 15 Jahren an der Ostsee stranden. Mit im Gepäck war und ist ihr Instrument, in Persien und Indien als „Santur“, in Italien als „Psalterio“ und im englischsprachigen Raum als „hammered Dulcimer“ bekannt – in Deutschland recht herzlos „Hackbrett“ genannt.

„Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Klangreise – wohin? Das entscheiden Sie!“

Musik ist die Sprache der Seele. Sie kann bewegen, berühren, heilen, trösten und tragen. Tiefe und Leichtigkeit zugleich umrahmen die Lesung mit dieser musikalischen Begleitung ganz wundervoll.

Im Rahmen der Hospiz- und Palliativwoche 2018 ist das Thema Sterben, Tod und Trauer bereits präsent – nutzen Sie diese Lesung und kommen Sie mit uns in den Austausch!


Palliativnetz Travebogen gGmbH
Berkentienhaus, Mengstr. 31, Lübeck

Dienstag, 23.10.2018

10:00 – 16:00 Uhr  Seminar "Die Kunst des Sterbens",  Sieglinde Fuchs

Was ist der Mensch, woher kommt er und wozu ist er auf der Erde?
Endet mit dem, was wir "Tod" nennen, wirklich alles – oder geschieht dabei doch die Geburt in eine andere Seinsform?
Der Sterbeprozeß nach den Erforschungen und Erfahrungen Tibets.
Nahtoderfahrungen und die logischen Konsequenzen.
Das "ewige" Leben aus naturwissenschaftlicher und christlicher Sicht.
Wie könnte man der weitverbreiteten Angst vor dem "Sterben" begegnen?
Frau Sieglinde Fuchs studierte an der Ludwig-Maximilians-Universität München Mathematik und Physik; weitere Studiengebiete waren Logik, Psychologie und Philosophie. Vor allem aber interessierte sie der Mensch auf der Suche nach dem Sinn des Lebens bzw. nach einem in sich geschlossenen logischen Weltbild nach christlichen Grundsätzen.

Palliativnetz Travebogen gGmbH
Ziegelstr. 3, Lübeck, max. 20 Personen, Kosten: 40,00EUR
Anmeldung unter:  anmeldung@travebogen.de

19:00 – 21:00 Uhr Improshow „Leben und Tod“

Die Improvisations-Theater-Gruppe "Instant SL" betreibt seit 20 Jahren die Kunst der Unterhaltung, manchmal mit Einbeziehung der Zuschauer, manchmal auch nicht. "Geben Sie ein Wort - wir machen die Szene" ist das Motto der Gruppe, die es immer wieder schafft, selbst sperrige Themen, wie Leben und Tod mit Humor zu schmücken oder zu karikieren.

Lübecker Hospizbewegung e.V.
 Breite Str. 50, Lübeck, max. 25 Personen, Kosten: 10,00 EUR Abendkasse in den Räumen der Lübecker Hospizbewegung, Tel.: 0451-8997775

15:00 – 17:00 Uhr Beratungs- und Infotisch

Die Lübecker Hospizbewegung informiert im Rahmen der Hospiz- und Palliativwoche zum Thema Begleitung von schwerkranken Menschen und über den Umgang mit Sterben und Tod. Ehrenamtliche Mitarbeiter berichten über ihre Erfahrungen.

Stadtbibliothek, Hundestr. 5-17, Lübeck

 

 

Mittwoch, 24.10.2018

15:00 – 18:00 Uhr  Wünschewagen

Letzte Wünsche wagen - das ermöglichen seit 2014 die ASB-Wünschewagen: Das rein ehrenamtlich getragene und ausschließlich aus Spenden finanzierte Projekt erfüllt Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Herzenswunsch und fährt sie gemeinsam mit ihren Familien und Freunden noch einmal an ihren Lieblingsort.

ASB Schleswig-Holstein
Ort: Rathausmarkt, Lübeck

 

14:00 – 19:00 Uhr  Tag der offenen Tür

Kunstausstellung mit dem Thema "Wie erleben Kinder und Jugendliche Tod und Trauer". Es besteht die Möglichkeit, die Arbeit eines ambulanten Familienhospizdienstes kennenzulernen und mit Mitarbeitern und Ehrenamtlichen ins Gespräch zu kommen.

Amb. Familienhospizdienst
Kinder auf Schmetterlingsflügeln e.V.
 Haus Pegasus, Bahnhofstr. 26, 23689 Pansdorf

18:00 Uhr  Vortrag "Behandlung im Voraus planen (ACP) - Patientenverfügung weitergedacht".                   
Sebastian Heinlein,

Palliativnetz Travebogen gGmbH,
Ziegelstr. 3, Lübeck

Donnerstag, 25.10.2018

15:00 – 17:00 Uhr Gesprächskreis: "Wir gehen den Weg gemeinsam"

Die Begleitung von schwerstkranken, sterbenden und trauernden Menschen - ehrenamtliche Mitarbeiter der Lübecker Hospizbewegung berichten von ihren Erfahrungen

Lübecker Hospizbewegung
 Breite Str. 50, Lübeck Tel.: 0451/8997775

15:00 – 16:00 Uhr Führung auf dem Vorwerker Friedhof

Mit Katrin Baumann. Welche Grabart ist die Richtige für mich? Zeitgemäße und bezahlbare Grabstätten
Friedhofsgärtner Lübeck eG

Treffen: Vorwerker Friedhof, Eingang 1, Friedhofsallee 83, Lübeck, Dauer ca. 1 Stunde

16:30 – 18:00 Uhr Workshop: "Grabschmuck gestalten und basteln"

Kranz- bzw. Herzgebinde, Tritt- oder Schmuckplatten, Lichterschalen gießen, Steine mit Serviettentechnik dekorieren, Blumenzwiebel pflanzen
Alter: Kinder und Jugendliche v. 8 - 18, Jüngere Kinder benötigen Hilfestellung durch eine begleitende Bezugsperson, max. 12 Pers. Anmeldung unter 0171-1234515 per sms oder 04551-8023030

Amb. Kinder- und Jugendhospizdienst
Die Muschel e.V.
Rigastr. 9,  Lübeck

15:00 – 17:30 Uhr Tag der offenen Tür

in der Klinik für Strahlentherapie des UKSH (Schwerpunkt Palliative Strahlentherapie von Krebspatienten) u.a. mit Führungen durch die Klinik in kleinen Gruppen und Informationsgesprächen mit Experten aus den Bereichen Strahlentherapie.

Treffpunkt: Jeweils zur vollen und halben Stunde, vor der Klinik für Strahlentherapie,
Leitstelle 5A, Zentralklinikum, Ratzeburger Allee 160, letzte Führung um 16:30h

 

17:30 Uhr Vortrag "Tröstehund und Therapiepferd“ - Möglichkeiten der tiergestützten Arbeit in Hospiz- und Palliativeinrichtungen, Susanne Stella Lemke

Der ambulante Familienhospizdienst "Kinder auf Schmetterlingsflügeln e.V.", der schon seit 2012 sehr erfolgreich verschiedene Tiere in der Trauerbegleitung und in der Begleitung Erkrankter einsetzt, lädt zu einem Vortrag mit anschließendem Ideen- und Erfahrungsaustausch ein.

Sana Kliniken Foyer, Kronsforder Allee 71-73, Lübeck

Freitag, 26.10.2018

18:00 Uhr Vernissage mit amerikanischer Versteigerung

Bereits zum 3. Mal veranstaltet der Förderverein Palliativmedizin e.V. im Rahmen der Hospizwoche 2018 eine Kunstauktion der besonderen Art. Der große Erfolg der vorherigen lebhaften Veranstaltung veranlasste auch in diesem Jahr wieder eine Vernissage durchzuführen.

Bilder, die im Rahmen der Kunsttherapie auf der Palliativstation entstanden sind und von den Patienten gestiftet wurden, kommen unter den Hammer – eine amerikanische Versteigerung, bei der nicht das höchste, sondern das letzte Gebot den Zuschlag bekommt!

Es werden wieder 17 besonders schöne Patientenbilder zum Ersteigern angeboten. Dazu würde meistbietend das Kunstobjekt „Ball“ angeboten, das von CA PD Dr. med. Fetscher zur Verfügung gestellt worden sei. „Es handelt sich dabei um einen mit Acryllack bemalten Holzball von dem Künstler Vassiliki aus der Reihe ,The City of Games’, die im Jahr 2000 in Paris für viel Aufsehen sorgte.“ Weltweit gibt es nur vier Exemplare in dieser Größe.

Als Auktionator steht in diesem Jahr wieder der Schriftsteller und Musiker DaDaPeng am Auktionstisch und wird auch musikalisch durch den Abend führen.

Sana Kliniken im Foyer
Foyer, Kronsforder Allee 71-73, Lübeck
 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

VERANSTALTER

Horizonte e.V.

Verein zur Föderung und Vernetzung der ambulanten Palliativversorgung in Lübeck

Ziegelstraße 3 · 23556 Lübeck Tel. 0451/160 859-0 ·

www.horizonte-luebeck.de

 

 

 

IN ZUSAMMENARBEIT mit

Palliativnetz Travebogen

Ziegelstraße 3 · 23556 Lübeck Tel. 0451/160 859-0

www.travebogen.de

 

 

 


Impressum